Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten rund um den Sport

Bleiben Sie in Sachen Sportmedizin dank unseren Fachberichten jederzeit auf dem Laufenden.

15.12.2021

Leistungssport in der Pubertät: eine Gratwanderung

Seit nun fast 10 Jahren betreuen Physiotherapeut:innen der Sportmedizin Berner Oberland die Nachwuchsspieler:innen des FC Thun.

Dabei werden die U15 und U16 Teams mit Trainingsstandort Lachen von Sportphysiotherapeut:innen der Spital Thun STS AG und die U18 und U21 Teams mit Trainingsstandort Stockhorn Arena von Fachpersonen der Medbase Thun betreut.

20.12.2021

Die optimale Vor-Wettkampfernährung

Laufevents erfreuen sich hoher Beliebtheit – vielleicht sind auch Sie Teilnehmer:in und möchten sich bereits vor dem Wettkampf richtig ernähren. Hier erhalten Sie paar wichtige Tipps dazu, damit Sie gut gestärkt an den Start gehen können.

17.01.2022

Beinachsentraining – und warum dies wichtig ist!

Die Beinachse ist die Linie, die vom Hüftgelenk über die Mitte des Kniegelenks zum Sprunggelenk führt. Diese drei Gelenke des Beines stehen idealerweise im Lot, sowohl im Stand, wie in der Fortbewegung. Eine gute Ausrichtung der Gelenke, also ein gute Beinachse, führt zu einer guten Belastungsverteilung in denselben und zu optimaler Kraftübertragung.

Unser Netzwerk

Wir sind stolz darauf, Medical Partner folgender Vereine zu sein:

Stimmen von Kund:innen

Wenn unsere Kund:innenen und Patient:innen Ihre Ziele erreichen, motiviert und inspiriert uns dies immer wieder aufs Neue. Vielen Dank für die netten Worte!

Ultracyclerin Nicole Reist auf der Rennstrecke

Nicole Reist

Extrem-Radsportlerin

"Ultraradsport über Jahre an der Weltspitze betreiben zu können, bedeutet das Perfektionieren von Körper und Kopf. Dank der Zusammenarbeit mit Karin Frey weiss ich, was mein Körper wann benötigt, um ihn optimal zu unterstützen.

Porträt von Handballer Jan Recher

Jan Recher

TV Steffisburg, Handball

"Durch die Ernährungsberatung bei Karin Frey bekam ich hilfreiche Tipps, die ich in meinen Reha-Prozess einbauen konnte und mich gut unterstützt haben."


 

Karateka Olivia Tschanz in Aktion

Olivia Tschanz

Durch das individuelle, intensive und abwechslungsreiche Training in der Physiotherapie im Spital Thun, konnte ich mich in den Bereichen Ausdauer, Sprungkraft sowie Explosivität auf ein höheres Niveau bringen. Im Nachhinein bin ich sehr dankbar für die Verletzung, denn ohne sie und ohne die tolle Betreuung der Physiotherapeuten:innen hätte ich nie solche Fortschritte gemacht.

Haben Sie Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

+41 33 225 23 00